Nachmittagsbetreuung

… ortsnah, flexibel und verlässlich.

Durch die Einführung der Betreuungsangebote an allen Schulen der Verbandsgemeinde Altenahr, kurz „PEB – Persönlichkeit, Erleben, Bildung“, intensivierte sich die Vernetzung und Zusammenarbeit. Das Jugendbüro ist Projektleitung und für die Belange rund um die Betreuung verantwortlich und trifft sich monatlich mit Schulleitung und dem Betreuerteam. Das Betreuungskonzept ist eine politisch, wie auch familiär gewollte Antwort auf die veränderten Lebensweltbedingungen von Familien, Eltern sowie Schülerinnen und Schüler. In den Betreuungseinrichtungen soll das gemeinsame Mittagessen, das selbstständige Erledigen der Hausaufgaben und die Gestaltung der Freizeit als Gruppe die Persönlichkeitsentwicklung fördern und die sozialen Kompetenzen stärken.

Die Vormittagsbetreuung ist das Angebot für Schüler der Grundschulklassen 1 und 2 in der letzten freien Schulstunde. Die Nachmittagsbetreuung beginnt im Anschluss bis ca. 16 Uhr von montags bis freitags. Angeboten werden diese in allen 4 Grundschulen (Altenahr, Ahrbrück, Dernau und Krälingen), sowie in der Realschule Plus Altenahr.

 

Ein dafür jährlich aktualisierter Flyer informiert über Kosten/Ermäßigung, Anmeldung und Standorte.